Ich helf' mit - und du?

16.05.17 - „Junge Tafel“ beim 6. Bildungsforum in Bremerhaven

Auf dem Frühstückstisch liegt eine weitgereiste Avocado, die Banane daneben sieht schon wieder zu verfärbt aus und wandert in die Tonne: Wie gehen wir eigentlich mit unseren Lebensmitteln um? Unsere Ernährungsweise entscheidet über ihre Herkunft, den Anbau und die Vermarktung und kann direkt die weltweiten Auswirkungen auf Umwelt und Klima steuern. Positiver Einfluss ist jedoch nur möglich, wenn das hierfür notwendige Wissen vermittelt wird.

Im 6. Bildungsforum im Klimahaus in Bremerhaven präsentierten sich am 28. März 2017 unterschiedliche Projekte, die sich der Herausforderung der Weiterbildung rund um das Thema nachhaltige Ernährung annehmen. Auch die „Junge Tafel“ war vor Ort und stellte im Workshop „Verschwendung stoppen“ dar, wie junge Menschen durch Tafel-Arbeit für einen bewussten Lebensmittelumgang sensibilisiert werden und durch ihre Vernetzung frische Impulse in die Tafel-Arbeit bringen können. Andere vorgestellte Projekte setzten sich mit Bildungsvermittlung zu Lebensmittelverschwendung in der Grundschule oder konkreten Kampagnen auseinander.

Wenn du noch einen Lauch, drei Tomaten und die leicht verfärbte Banane in deiner Küche findest und dich fragst, was du aus diesen Überbleibseln kreieren kannst um sie vor ihrem Schicksal im Abfall zu retten, probiere doch mal die Rezepte der App von „Zu gut für die Tonne“ aus. Auf der Homepage findest du weitere Tipps um das Wegwerfen von Lebensmitteln zu vermeiden. Oder du gehst zu der nächsten Tafel und hilfst gemeinsam mit anderen jungen Ehrenamtlichen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen. So kannst du den Auswirkungen auf Umwelt und Klima deinen eigenen, positiven Fingerabdruck geben.

Flyer

Wenn Du unsere Idee für die Junge Tafel verbreiten willst, dann findest Du hier den Flyer zum Ausdrucken.

Poster

Unsere Poster zum ausdrucken findest du hier.

Aktionsposter

"Wir helfen mit. Und Du?" - Poster

Hier findest Du unser Poster zur Aktion: "Wir helfen mit. Und Du?"